Plattenförderband

mit Planetengetriebemotoren - Ihr zuverlässiger Antrieb

Plattenförderbänder kommen unter anderem in der Aufbereitungstechnik zum Einsatz. Ihre Ausführung ermöglicht den Transport schwerer Materialien selbst unter widrigsten Bedingungen wie Staub oder Witterung.


In der Regel sind geringe Drehzahlen, jedoch hohe Antriebsdrehmomente aufgrund der zu fördernden schweren Lasten, gefordert.

ATP-Planetengetriebe stellen die ideale Lösung für diese Anforderungen dar. Die resultierenden hohen Anlaufmomente können aufgrund der spezifischen Bauweise der Planetengetriebe problemlos übertragen werden. Der Direktanbau wird üblicherweise mit einer verzahnten Hohlwelle realisiert.
Die besonders robuste Konstruktion, die der hohen mechanischen Beanspruchung, der Schmutzbelastung und extremen Temperaturschwankungen standhält, bietet hier eine zuverlässige Lösung bei zugleich minimalen Wartungs- und Betriebskosten.

 

Für Plattenförderbänder werden häufig folgende Komponeten eingesetzt:

 

Bildquelle: © iStock.com/vallefrias

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.

Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.