Antriebseinheit mit Mecanum Rad

Dieses Konzept als fertige Antriebseinheit mit Mecanum Rad bietet der FTS-Industrie völlig neue Möglichkeiten. Das Mecanum-Rad mit integriertem Zykloid-Präzisionsgetriebe des japanischen Getriebeherstellers Nabtesco.

Ein herkömmliches Transportsystem wie etwa Stapler oder Hubwagen benötigt immer ausreichend Platz zur freien Bewegung. Dies ist mit dem Mecanum-Rad nun endgültig Geschichte. Bewegen Sie Ihr Transportgerät frei in alle erdenklichen Richtungen. Mehr dazu im nachfolgenden Artikel.

Grundlegendes zum Mecanum-Konzept

Das Mecanum Rad wurde 1972 von einem Ingenieur der schwedischen Firma Mecanum AB namens Bengot Ilon erfunden. Im Gegensatz zum Allseitenrad stehen die Rollen in einem Winkel zur Hauptachse und ermöglichen so je nach Antrieb der Räder Bewegungen in verschiedenste Richtungen. Das Patent wurde zuerst von der US-Marine gekauft und ab 1997 für kommerzielle Unternehmen verfügbar. Anders als die meisten Laufräder hat das Mecanum-Rad keine geschlossene Lauffläche.

Funktionsprinzip

Das Mecanum Rad ermöglicht es einem Fahrzeug sich in jede beliebige Richtung zu bewegen. Dies ist mithilfe dieser fertigen Antriebseinheit sowohl aus dem Stand als auch aus der Bewegung möglich.

 

Die Steuerung der Drehrichtung und Geschwindigkeit der vier Mecanum-Räder ermöglicht dem fahrerlosen Transportsystem die freie Bewegung in alle Richtungen. Der Zusammenhang zwischen Raddrehrichtung und Fahrtrichtung ist im Bild Links dargestellt. Die Abbildungen zeigen den Fahrzeugstatus bei Betrachtung von oben.

 

Da sich das Mecanum-Rad mit integriertem Präzisionsgetriebe nicht drehen muss, steht dem Anwender ein viel größerer Bauraum für Steuerung, Batterien oder auch Kabel zur Verfügung. Dies ermöglicht eine effizientere Nutzung des Innenraums.

 

Für die FTS-Antriebe wurde ein bestehendes Zykloid-Präzisionsgetriebe modifiziert. Das Getriebespiel wurde erhöht, um höhere Drehzahlen zu realisieren und die Lagerung optimiert, um höhere Radiallasten aufnehmen zu können.

 

Abmessungen der Antriebseinheit

 Modell RVW-10PG RVW-20PG
 øa (mm) 254 508
 b (mm) 134 278
 c (mm)* 166 308

*Werte abhängig von Motor

Vorteile

  • kompakte Bauform
  • fertige Antriebseinheit mit Präzisionsgetriebe
  • in jede Richtung steuerbar
  • unschlagbar bei wenig Platz
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.

Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.